Dynamische Berechnungen

Für die Anforderung des Anlagenzertifikates nach SDLWindV führen wir dynamische Nachweise der elektrischen Eigenschaften von Erzeugungseinheiten durch, z.B.

  • Verbleib am Netz im Fehlerfall
  • Spannungsstützung bei Netzfehlern durch Blindstromeinspeisung
  • Bestimmung des k-Faktors

Eine dynamische Berechnung von unserem qualifizierten Personal ist Teil des Zertifizierungsverfahrens nach SDLWindV. Hierfür werden die in der Energiebranche verbreiteten Softwareprogramme DIgSILENT Power Factory, Mathworks MATLAB/Simulink/SimPowerSystems und Plexim PLECS verwendet.